News - Neues aus der Kirchgemeinde

Erstellung eines Choralbuchs für Bläserchor und Orgel im hohen Chorton

 

Die Erstellung eines Choralbuchs für Bläserchor und Orgel im hohen Chorton wird maßgeblich finanziert mit den zuvor aufgeführten LEADER-Fördermitteln.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

 

Im 18. Jahrhundert wurden Orgeln im ländlichen Raum im „hohen Chorton“ (a‘=465 Hz) eingestimmt, d.h. ein Halbton höher als der heute übliche Kammerton (a‘=440 Hz). Das deshalb für das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten notwendige Transponieren (hier zum Tieferspielen) der Orgelstimme um einen Halbton ist sogar für Profimusiker eine Herausforderung; für neben- und ehrenamtliche Organisten eine Unmöglichkeit. Nicht zuletzt müssen in diesem Fall oft sehr schwierige (und an historischen Orgeln „schlecht“ klingende) Tonarten mit vielen Vorzeichen genutzt werden.

Im 20. Jahrhundert bildeten sich in ganz Deutschland Bläser- bzw. Posaunenchöre, fast in jedem Ort – so auch im
Bautzener Oberland. Die Posaunenchöre bilden in jeder Gemeinde eine besonders Gemeinschaft, die mit verschiedenen Musiken (Osterblasen, Weihnachtsblasen, Ständchen zu hohen Geburtstagen) eine wichtige Funktion in der jeweiligen Kirchgemeinde innehat und auch über die Kirchgemeinde hinaus wirkt. Besonders beliebt und tradiert ist das Zusammenspiel von Orgel und Bläsern (z.B. „doppelchörig“); aber auch das wechselweise Begleiten der Gemeindelieder (Alternatimpraxis). Letzteres ist zum Ansatzschonen der Bläser unverzichtbar – gerade Trompeter können nur wenige Minuten ohne Pause durchspielen.

Durch die Problematik des „hohen Chortones“ sind diese Formen des gemeinsamen Musizieren gerade in der Crostauer Kirche nicht möglich, wenn nicht ein Profiorganist greifbar ist. So können weder der Crostauer Posaunenchor noch vereinigten Posaunenchöre des Bautzener Oberlandes (die etwa zu großen Kirchfesten und Bläserjubiläen zusammenfinden) ohne erheblichen Aufwand für jedes einzelne Lied gemeinsam der Orgel musizieren. 

Mit der geplanten Herausgabe eines Choralbuches für Bläser und Orgel im hohen Chorton soll die derzeitige und künftige musikalische Arbeit wesentlich erleichtert bzw. ermöglicht werden. Die 202 am häufigsten gespielten Choräle des Evangelischen Gesangbuches werden neu vertont und in je 2 Tonarten abgedruckt – in einer für Bläser gut spielbaren Tonart und für die Orgel in einer praktikablen, einen Halbton tiefer gelegenen Tonart. Die bestehenden Posaunenchoralbücher können nicht genutzt werden, weil in fast jedem Fall die abgedruckte Tonart eine Halbtontransposition nach unten für die Orgel nicht  zulässt. Für das gemeinsame Musizieren der Posaunenchöre im Bautzener Oberland ist der Druck von 100 Exemplaren geplant. Das Choralbuch wäre das erste, das die Problematik des Zusammenspieles von historischer Orgel und Posaunenchören auflöst. Demzufolge wird es auch Interesse an den ca. 150 weiteren historischen Orgeln im hohen Chorton allein in Sachsen geben. Mehrere Kirchgemeinden haben sich bereits mit Spenden an der Finanzierung des Projektes beteiligt; ebenso die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Interessierten Gemeinden ist der Nachdruck nötiger Exemplare auf eigene Kosten möglich.

Voraussichtlich liegt das Choralbuch bis Ende 2019 in gedruckter Form vor.

 



Hinweis:

Mit Hilfe der News-Informationen möchten wir den interessierten Besucher der Seite mit aktuellen Informationen und Neuigkeiten zur Kirchgemeinde und der Silbermannorgel Crostau versorgen.

Wenn Sie möchten können Sie sich hier auch gern zum Empfang unseres Newsletters anmelden. --> Newsletteranmeldung

Kontaktdaten:

Pfarramt:

Ev.-luth. Kirchgemeinde Crostau
mit SK: Kirschau , Schirgiswalde


Ev.-luth. Pfarramt Crostau
Pfr. Karl-Friedrich Kottmeier

Kirschauer Straße 6
02681 Crostau

Tel.: 0 35 92 / 34 3 16
Fax: 0 35 92 / 30 1 72
Mail: kf-kottmeier@gmx.de

 

Pfarrbüro
Schirgiswalde / Kirschau / Crostau
Pfarramtsmitarbeiterin
Frau Kristin Hollan
Kuhnestr. 5
02681 Schirgiswalde

Tel.: 0 35 92 / 50 24 77
Fax: 0 35 92 / 54 48 40
Mail: kristin.hollan@evlks.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch, 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr


Kantorat:

Kantor Lucas Pohle
Kirschauer Straße 2
02681 Crostau

Tel.: 0 35 92 / 5 14 12 66
Mail: silbermannorgel.crostau@gmx.de


Die Losungen für 2019

Test

- DIE LOSUNGEN -
Gottes Wort für jeden Tag



Ökumenischer Bibelleseplan